Die nächste Peinlichkeit bei 9LIVE

Am Dienstag, den 13. April 2010 leistet sich der Sender 9LIVE wieder mal eine Peinlichkeit, bei der einem zunächst einmal die Worte fehlen. Man beginnt die Sendung "Crazy Planet" mit 2 echten Schweineköpfen und einem Darsteller, der dahinter stehend die Messer wetzt.

Als die Kamera dann endlich mal auf den Moderator der Sendung, Thomas Schürmann, schwenkt, beginnt dieser seine Anmoderation mit den Worten: "Es gibt manche Momente, in denen man sich schämt.". Das kann er aber wohl kaum ernst gemeint haben, denn er wusste doch, was kommt und hätte dies somit im Vorfeld unterbinden können:



Man fragt sich angesichts solcher Szenen sowieso, wieviel Langeweile muss bei diesem Sender grassieren, das man auf solch geschmacklose Ideen kommt? Schliesslich muss sich das ja einer ausgedacht haben. Und da hat sich bei 9LIVE wirklich niemand gefunden, dem diese Idee nicht zu abartig vorkam?

Meine Fresse, was muss sich der Zuschauer dieses Programms noch alles als "Unterhaltung" verkaufen lassen?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen